Venedig | Giovanni Antonio da Pordenone... - Secret World

Campo dei Frari, 3063, 30125 Venezia VE, Italia
11 views

Catherine Mckinsey

Description

1528 übertrug die Schule die Dekoration der Kuppel Giovanni Antonio da Pordenone, der die Fresken in wenigen Monaten fertigstellte: die Verklärung über dem Hochaltar; Gott der Vater in Herrlichkeit in der Kuppel; die vier Evangelisten in den Anhängern; acht alttestamentliche Episoden auf der Trommel; die vier Ärzte der Kirche auf den Lünetten. Leider sind von diesem Freskenzyklus nur noch wenige Fragmente erhalten. Auch das Presbyterium wurde zwischen 1764 und 1767 von Giuseppe Angeli neu bemalt, der versuchte, die Ikonographie des vorhergehenden Freskos zu respektieren, sie aber wie unvermeidlich in die typische Sprache des achtzehnten Jahrhunderts übersetzte. Folglich sind die Verklärung, der Ewige Vater in Herrlichkeit, die Evangelisten und die Ärzte der Kirche, die wir heute sehen, Werke, die im achtzehnten Jahrhundert entstanden sind.