RSS   Help?
add movie content
Back

Tal der Mühlen: Einer der meistfotograf ...

  • 80067 Sorrento NA, Italia
  •  
  • 0
  • 68 views

Share

icon rules
Distance
0
icon time machine
Duration
Duration
icon place marker
Type
Locali storici
icon translator
Hosted in
Tedesco

Description

Das Vallone dei Mulini in Sorrent ist ein Ort von großer natürlicher Schönheit und verdankt seine Entstehung dem heftigsten Ausbruch in der Geschichte der Phlegräischen Felder und den anschließenden Erosionsprozessen durch das Wasser, das sich nach und nach in den Tuffsteinboden einschnitt. Die Entstehung dieser tiefen Felsspalte geht auf die Zeit vor etwa 35.000 Jahren zurück. Das Vallone dei Mulini ist das am besten erhaltene Tal der Halbinsel (es gibt noch vier weitere), auch wenn heute leider nur noch der zentrale Teil bewundert werden kann, der sich von der Piazza Tasso bis zur Villa La Rupe und von dort bis zur Porta degli Anastasi erstreckt. Der Vallone verdankt seinen Namen dem Vorhandensein einer Mühle, deren Ruinen noch zu sehen sind und die bis Anfang 1900 zum Mahlen von Weizen genutzt wurde. Historische und künstlerische Zeugnisse weisen neben der Mühle auch auf ein Sägewerk und ein öffentliches Waschhaus hin. Der Bau der Piazza Tasso (1866) markierte das Ende der Aktivitäten im Tal. Die Aufschüttung des Talschlusses und die damit einhergehende Isolierung des Gebiets vom Meer führten zu einem starken Anstieg der Luftfeuchtigkeit, wodurch das Gebiet unbewohnbar wurde. Andererseits begünstigte das besondere Mikroklima die Entwicklung einer üppigen Kraut- und Baumvegetation.

image map
footer bg