RSS   Help?
add movie content
Back

Fiskars Eisenwerke

  • 10470 Fiskars, Finlandia
  •  
  • 0
  • 66 views

Share

icon rules
Distance
0
icon time machine
Duration
Duration
icon place marker
Type
Altro
icon translator
Hosted in
Tedesco

Description

Die Eisenhütte Fiskars wurde 1649 von Peter Thorwöste gegründet, als die schwedische Königin Christina dem holländischen Geschäftsmann das Privileg erteilte, Gusseisen und Schmiedeerzeugnisse, mit Ausnahme von Kanonen, herzustellen. Im selben Jahr erhielt er die Erlaubnis, in Fiskars einen Hochofen und einen Stabhammer zu errichten. Einige Jahre zuvor hatte Thorwöste bereits das Eisenwerk im nahe gelegenen Antskog erworben. Jahrhundert wurde die Gemeinde Pohja (schwedisch Pojo) zum Zentrum der finnischen Eisenherstellung: 1640 wurde die Eisenhütte in Antskog gegründet, im Jahr darauf die Eisenhütte in Billnäs, und 1649 kam Fiskars hinzu. Nicht weit davon entfernt lag die 1616 gegründete Eisenhütte von Mustio (Svartå) und die 1646 gegründete Eisenhütte von Fagervik. Obwohl das Eisenerz, das beispielsweise in Fiskars verwendet wurde, größtenteils aus dem Bergwerk in Utö im Stockholmer Schärengarten transportiert wurde, war der Bau der Hütte in Finnland finanziell rentabel. Die Gemeinde Pohja verfügte über eine natürliche Wasserkraft, die genutzt werden konnte, und über reichlich Wald, der den Rohstoff für die Holzkohle lieferte, so dass die Krone die Wälder von Bergslagen in Schweden schonen konnte. Außerdem bot Pohjankuru (Skuru) einen geeigneten Hafen.

image map
footer bg