RSS   Help?
add movie content
Back

Schloss Belvedere

  • Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien, Austria
  •  
  • 0
  • 55 views

Share

icon rules
Distance
0
icon time machine
Duration
Duration
icon place marker
Type
Palazzi, Ville e Castelli
icon translator
Hosted in
Tedesco

Description

Prinz Eugen von Savoyen (1663-1736), ein erfolgreicher Feldherr und Kunstkenner, ließ das Schloss Belvedere als seine Sommerresidenz errichten. Heute befindet sich das Belvedere, eines der bedeutendsten Barockgebäude Österreichs, im dritten Wiener Gemeindebezirk. Zur Zeit seiner Erbauung befand sich das Schloss jedoch außerhalb der Stadttore. Das Schloss Belvedere besteht aus zwei separaten Gebäuden: dem Oberen und dem Unteren Belvedere, die durch einen herrlichen Barockgarten miteinander verbunden sind. Vom Oberen Belvedere aus genießt man den Blick auf den ersten Wiener Gemeindebezirk. Heute beherbergt es nicht nur österreichische Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart, sondern auch die größte Klimt-Sammlung der Welt, mit den goldenen Gemälden "Der Kuss" und "Judith" als Höhepunkten. Meisterwerke von Schiele und Kokoschka sowie Werke des französischen Impressionismus und des Wiener Biedermeier runden die Ausstellung ab. Die Appartements und Prunkräume von Prinz Eugen befinden sich im Unteren Belvedere. Im Groteskensaal, in der Marmorgalerie und im Goldenen Saal spiegelt sich der feudale Glanz der ursprünglichen adeligen Besitzer des Schlosses wider. Das Untere Belvedere und die Orangerie werden vor allem für Wechselausstellungen genutzt, während im Marstall des Schlosses rund 150 Objekte sakraler mittelalterlicher Kunst zu sehen sind, die sich auf eindrucksvolle Weise in das barocke Ambiente einfügen. Der Schlosspark entfaltet sich in strenger Symmetrie entlang einer zentralen Achse zum Repräsentationsgebäude des Oberen Belvedere und bietet wunderschöne Skulpturen, Brunnen und Kaskaden.

image map
footer bg