RSS   Help?
add movie content
Back

Kirche von San Martino

  • 84039 Teggiano SA, Italia
  •  
  • 0
  • 58 views

Share

icon rules
Distance
0
icon time machine
Duration
Duration
icon place marker
Type
Luoghi religiosi
icon translator
Hosted in
Tedesco

Description

Die aus der Renaissance stammende Kirche S. Martino wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach restauriert, nicht zuletzt nach dem Brand von 1820 durch Giovanni Carrano. Der Grundriss ist basilikanisch, mit einem Schiff und zwei Schiffen, die durch monolithische Steinsäulen getrennt sind, und ohne Querschiff. Vom Presbyterium aus betritt man die Apsis, eine polygonal gewölbte Apsis, durch einen runden Triumphbogen, der auf massiven Säulen ruht. Der Zugang zum Inneren erfolgt über einen Säulengang mit drei Rundbögen, die auf glatten Säulen ruhen; die Gewölbe sind kreuzgewölbt. Das Hauptportal, das von zwei kleineren Türen flankiert wird, ist zwar nicht datiert, weist aber dekorative Formen aus dem späten 18. Jahrhundert auf; es besteht aus zwei Säulen, die auf einem Sockel ruhen, der mit zwei Adelsschilden verziert ist und von einem Architrav mit Fries gekrönt wird. Historische Aufzeichnungen zeigen, dass S. Martino bis 1940 eine Pfarrei war.

image map
footer bg