RSS   Help?
add movie content
Back

Fontana Angelika

  • Piazza Solferino, Torino, Italia
  •  
  • 0
  • 50 views

Share

icon rules
Distance
0
icon time machine
Duration
Duration
icon place marker
Type
Fontane, Piazze e Ponti
icon translator
Hosted in
Tedesco

Description

Es wurde am 28. Oktober 1929 dank des testamentarischen Vermächtnisses von Paolo Bajnotti, Minister des Königreichs Italien, eingeweiht. In seinem Testament vermachte er der Stadt Turin 150.000 Lire für den Bau eines Brunnens namens Angelica, der sich auf der Piazza San Giovanni befindet und eine seinen Eltern gewidmete Inschrift trägt. Im Jahr 1920 beschloss die mit dem Bau des Brunnens beauftragte Kommission, die Statue auf die Piazza Solferino zu versetzen. Dieser Standortwechsel zwang den Bildhauer Giovanni Riva, wesentliche Elemente der Statue zu verändern, um die esoterischen Koordinaten des Bauwerks zu erhalten. Die ursprüngliche Position sah vor, dass der Brunnen nach Osten ausgerichtet ist; die Verlegung der Statue machte es erforderlich, den Blickwinkel der beiden männlichen Statuen Winter und Herbst, Boas bzw. Jaquim, zu ändern. Die beiden Riesen Boas und Jaquim sind die Wächter der Säulen des Herkules, der Schwelle zum Wissen. Boas steht für Dunkelheit und Unwissenheit, er blickt nach Osten, wo die Sonne in Richtung Jaquim aufgeht, der anderen männlichen Statue, die für Vollkommenheit, Licht und Wissen steht. Boas und Jaquim halten Weinschläuche in der Hand, aus denen Wasser sprudelt, ein Symbol für das Wissen, mit dem der Mensch trinkt. Zwischen den beiden männlichen Figuren klafft ein regelmäßiger Spalt, der den von Boas und Jaquim bewachten Durchgang zum Wissen darstellt, hinter dem sich etwas für uns Unbekanntes befindet. Frühling und Sommer sind die beiden weiblichen Statuen, die an beiden Enden des Brunnens stehen. Der Frühling steht für die Tugend, das Wissen um das Heilige, das nur wenigen Eingeweihten vorbehalten ist. Der Sommer steht für das Laster, das profane Wissen, das allen offenbart, aber durch Symbole verborgen wird.

image map
footer bg