RSS   Help?
add movie content
Back

Bassano-Brokkoli

  • 36061 Bassano del Grappa VI, Italia
  •  
  • 0
  • 78 views

Share

icon rules
Distance
0
icon time machine
Duration
Duration
icon place marker
Type
Prodotti tipici
icon translator
Hosted in
Tedesco

Description

Kennen Sie den Bassano-Brokkoli? Der Bassano-Brokkoli ist eigentlich ein kleinerer Blumenkohl als die üblichen Blumenkohlsorten. Beim Kochen verströmt es keinen schlechten Geruch. Er ist sehr zart, buttrig und süß. Gegessen wird sowohl die Blüte (der weiß-gelbe Blütenstand) als auch die zarteren grünen inneren Blätter. Er ist ein typisches Gemüse aus dem Gebiet von Bassano del Grappa in der Provinz Vicenza, das in der Gastronomie für Produkte wie Spargel und rosa Zwiebeln bekannt ist. Der Brokkoli von Bassano ist ein typisches Gemüse aus den Gebieten zwischen Pove, Bassano und Rosà, das sich perfekt an das Gebiet und das Klima dieser Regionen angepasst hat. Dieses besondere Gemüse wird seit Jahrhunderten in diesem Gebiet angebaut. Es gibt drei Sorten, die nach dem Zeitpunkt der Ernte eingeteilt werden: den Bonorivo, der früher als die anderen wächst und bereits im Januar geerntet wird, den Mid-Season und schließlich den Tardivo. Der Brokkoli aus Bassano hat in den letzten Jahren wieder an Bekanntheit gewonnen, und immer mehr Köche wollen ihn wegen seines einzigartigen Geschmacks in ihren Gerichten verwenden. Es wird vermutet, dass dieses Gemüse mit einem berühmten Gemüse aus Venetien verwandt ist, dem Broccolo fiolaro aus Creazzo, den auch der Schriftsteller Goethe schätzte. Der Broccolo fiolaro di Creazzo verdankt seinen Namen dem mundartlichen Ausdruck fioi (was so viel wie Kinder" bedeutet und sich in diesem Fall auf die zahlreichen Blütenstände am Stängel bezieht). Es handelt sich um ein Gemüse, das in jüngster Zeit stark aufgewertet wurde und wieder Einzug in die Gerichte von Vicenza gehalten hat. Die "Sagra del Broccolo Fiolaro di Creazzo" (Fest des feurigen Brokkolis von Creazzo) hat wesentlich zur Wiederentdeckung dieses schmackhaften Produkts beigetragen: Die erste Ausgabe des Festes fand im Jahr 2000 statt und wird heute von bis zu 15 000 Personen besucht.

image map
footer bg