RSS   Help?
add movie content
Back

San Benedetto-Teich

  • Strada Provinciale Cuma Licola, 80078 Monterusciello NA, Italia
  •  
  • 0
  • 60 views

Share

icon rules
Distance
0
icon time machine
Duration
Duration
icon place marker
Type
Natura incontaminata
icon translator
Hosted in
Tedesco

Description

Der kleine See von San Benedetto ist eine kleine Erweiterung des Flusses Aniene, der in Subiaco in einer tiefen und engen Schlucht wenige Kilometer vor der Stadt entspringt. Der Teich, der sich durch seinen tosenden Wasserfall auszeichnet, liegt in der Nähe der Ruinen der Villa Nero und des Klosters Santa Scolastica. Der Teich ist ein kleines Naturkunstwerk inmitten der unberührten Natur, einer der schönsten und eindrucksvollsten Orte der Simbruini-Berge, ein Ziel für alle, die Erfrischung und Abenteuer suchen; ein Ort, den man unbedingt gesehen haben muss! Im Laufe des Tages nimmt er verschiedene Farben an, je nach dem Sonnenlicht, das durch die Äste des Hains dringt und ein Lichtspiel auf dem kleinen Wasserspiegel erzeugt, der von einem hohen Amphitheater aus Kalksteinfelsen umgeben ist. Er befindet sich flussabwärts des berühmten Benediktinerklosters, von dem er seinen Namen hat, und obwohl er durch einen kurzen und angenehmen Spaziergang erreicht werden kann, hat er den Anschein eines echten, geheimen Paradieses, weit weg von allem und jedem. Es ist der einzige See, der von der "Simbruina Stagna" übrig geblieben ist, einem der drei Seen, die Kaiser Nero im ersten Jahrhundert anlegen ließ, um den Fluss Aniene zu stauen, und um den er seine majestätische Villa baute, von der noch einige Spuren zu sehen sind. Es ist auch der Schauplatz des Sichelwunders des Heiligen Benedikt und des Wunders des Heiligen Maurus.

image map
footer bg